Nepals Kabinett plant Sitzung am Mount Everest

Kathmandu – Das nepalesische Kabinett will mit einer Sitzung auf dem höchsten Berg der Erde auf die Bedrohung durch den globalen Klimawandel aufmerksam machen. Ministerpräsident Deepak Bohara sagte, in Kathmandu, vom Basislager des Mount Everests aus soll so noch vor dem Weltklimagipfel in Kopenhagen der Welt vor Augen geführt werden, wie sich die Klimaerwärmung auf die Gletscher des Himalaya auswirkt.  Im Hochgebirge führt das Abschmelzen der Gletscher zu neuen Gebirgsseen, deren natürliche Dämme bersten und so Flutwellen auslösen können.

Aus: Deutsche Welle online

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.